meine letzte Lipödem Operation an den Beinen

.... es ist soweit, am Freitag 09.08.18 habe ich meine letzte Lipödem-Operation an den Beinen....Juhuiiiii und dann....

.....und dann, hatte ich 4 Operationen.... und endlich schmerzfreie Beine.....wie freue ich mich darauf!

Bereits seit meiner 3. Operation im Mai, welche nun 3 Monate her ist, fühle ich mich so viel freier, so glücklicher, so viel schmerzfreier, so leichter..... Es war ein guter Entscheid, ein Prozess, viele Tränen, Jahre - viele Jahre mit immer dicker werdenden Beinen und Schmerzen die einem oft um den Verstand gebracht haben.

und nun.... stehe ich vor dem Ziel. Noch einmal durchbeissen und dann..... habe ich ganz normale Beine.... wie das klingt, normale Beine.... ja was sind normale Beine, ohne Schmerz, ohne Schwellungen wie Elefantenbeine, ohne Dellen wie Mondkrater.... ich weiss noch gar nicht was das für mich bedeutet....ansatzweise ja, nach 3 Operationen geht es mir schon so viel besser....

Wie freue ich mich auf die leichten Tage die Kommen, wo meine Beine mich einfach durch den Tag tragen, ganz normal..... ich freue mich, das zu entdecken... ich freue mich für meine Beine, welche mich bald 50 Jahre durchs Leben tragen und so viel durchmachen mussten, ich freue mich für meine Psyche, welche endlich Luft bekommt und sich auf Normalität freut, ich freue mich jetzt schon, wenn ich am Morgen eine Kniescheibe sehe..... ohhhhh .... jaaaaa, nach 3 Operationen habe ich endlich eine Kniescheibe.... ich könnte das Wort laut rausschreien.... KNIESCHEIBE....wie wundervoll das ist. Ich wusste gar nicht, dass ich eine habe, irgendwo unter den dicken Lipödem-Schichten.....

...die spinnt,  denkt Ihr vielleicht, freut sich über Kniescheiben..... ohhhhh ja, ich sage Euch Kniescheiben sind so was Schönes und Fuss-Fesseln sehen, wenn man die Füsse anschaut,  ist auch so was tolles....ja, wenn man nicht mehr immer aussieht wie "miss piggy" wer sie kennt, miss piggy, weiss was ich meine.....

...und nun, für alle welche sich interessieren, was für Wege das für die Betroffenen sind, diese Lipödem-Wege, welche immer noch NICHT von der Krankenkasse unterstützt werden (Operationen)....https://youtu.be/KZBEmu9Asrg hier ein sehr eindrückliches, berührendes Video....

...ich war bei weitem nie in diesem Stadium wie Barbara im Film, und meine Beine schmerzten so sehr, dass ich mir manchmal wünschte sie wären nicht da.... wie muss sich Barbara aus dem Film da gefühlt haben.....

...auf in den Kampf! Ich bin dann mal weg, bei Frau Dr. Wörle in Meggen und lasse das Team der Hirslanden-Klinik zaubern.....

....DANKE für die unzähligen Rückmeldungen aus dem kurzen Blog vom Mai, ich scheine damit ein paar Frauen Mut gemacht zu haben, hatte wundervolle Begegnungen und Umarmungen, Telefonate und freue mich, dass ich ganz vielen Frauen da draussen, welche betroffen sind, ein kleines bisschen Mut machen konnte, den Weg zu starten!!! Allen betroffenen..... toi toi toi auf Eurem persönlichen WEG mit Lipödem.